Vampire Knight Staffel 2

staffel02
Quelle: The TVDB.com © TV Tokyo

14. Die Sünder des Glaubens (Shukumei no Giruti)

Maria erwacht und erzählt, dass Shizuka hinter dem Reinblüter her war, der die Jagdliste der Hunter geändert hat, so dass ihr Geliebter getötet wurde. Einige Vampire betreten das Gelände der Cross Academy um Zero zu exekutieren, da sie glauben er habe Shizuka getötet. Kaname schickt die Vampire fort. Yuki will nicht mehr mit Kaname reden, bis dieser zugibt, dass Zero unschuldig ist.

15. Ewiges Versprechen (Eien no Paradokkusu)

Yuki hilft einem kleinen Jungen in der Stadt, der seine Eltern verloren hat. Er küsst sie auf die Wange zur Belohnung, was Yuki bewusstlos werden lässt. Als sie erwacht, befindet sie sich in einem Haus, in dem eine Party für Vampire stattfindet. Kaname kommt zu ihr und fragt Yuki, ob sie ein Vampir werden und ewig mit ihm zusammen leben möchte. Sie stimmt zu, doch bevor er sie beisst, macht Kaname einen Rückzieher.

16. Das Lapislazuli Portrait (Ruridama no Mirāju)

Die Schüler verlassen die Cross Academy über die Ferien. Während Rima, Ruka, Kaname, Akatsuki und Takuma ins Haus der Aido-Familie gehen und Senri seinen Onkel besucht, bleibt Hanabusa in der Academy und trifft sich mit Zero und Yuki. Als er ein Bad nimmt, erinnert er sich an die Zeit, als er Kaname kennen gelernt hat und die Veränderung Kanames seit dem Tod dessen Eltern. Hanabusa entdeckt in Kanames Zimmer, dass dieser etwas plant.

17. Die Beschleunigung des Teufels (Akuma no Ribidō)

Senris Onkel bringt ihn zu einem Vampir in einem Bluttank und offenbart, dass es Shikis Vater ist, der seine Kraft benötigt. Kaname wird darüber informiert und kommt an die Academy zurück, wo Yuki in der Zwischenzeit Halluzinationen von Blut hat. Zero schlägt daher vor, dass sie im Hauptquartier der Hunter Gesellschaft nach ihrer Vergangenheit suchen soll, an die sie sich nicht erinnert. Dort findet sie heraus, dass ihr Adoptivvater ein Vampirjäger war. Hanabusa konfrontiert Kaname wegen dessen Plänen und erfährt, dass dessen Eltern ermordet wurden.

18. Die Falle des Untergebenen (Jūzoku no Torappu)

Ichiru wird in der Day Class zugelassen. Yuki halluziniert weiterhin und fragt Kaname um Rat. Dieser will ihr jedoch nichts erzählen. Daraufhin wendet sich Zero an den Reinblüter und die beiden geraten aneinander. Yuki fragt Kaname noch einmal nach ihrer Vergangenheit, doch der Vampir befürchtet, dass sie ihn hasst, wenn sie die Wahrheit erfährt und er will ihre Zuneigung nicht aufs Spiel setzen.

19. Der falsche Liebhaber (Itsuwari no Ravāzu)

Nachdem sie zugestimmt hat Kanames Liebhaberin zu sein, wird Yuki ständig von Night Class Schülern bewacht.  Als Yuki aufgrund ihrer Halluzinationen zusammenbricht, versucht Ichiru ihr eine Blutphiole unterzujubeln, doch Hanabusa verhindert dies. Yuki trifft sich mit Kaname, bringt jedoch keinen Ton heraus aufgrund der peinlichen Situation. Währenddessen treffen Shiki und Takuma wieder in der Night Class ein. Rima bemerkt sofort, dass jemand von Senri Shiki Besitz ergriffen hat, da eines seiner Augen plötzlich rot ist.

20. Der dornige Kuss (Ibara no Kisu)

Kaname erkennt, dass Shiki von seinem Onkel Rido Kuran besessen ist und will ihn töten, doch Takuma hält ihn auf. Shiki soll nicht verletzt werden. Yuki bricht erneut aufgrund ihrer Halluzinationen zusammen und Kaien erklärt Kaname, dass es an der Zeit ist sie zu erwecken. Nachdem sie beinahe versehentlich Zero erwürgt hat, nimmt Kaname sie mit aufs Dach und verwandelt sie in einen Vampir. Rasend vor Wut will Zero Kaname töten, doch Yuki enthüllt ihm, dass Kaname ihr älterer Bruder ist.

21. Die Spirale der Erinnerung (Tsuioku no Supairaru)

Yuki erinnert sich daran, dass ihr Vater Haruka Kuran im Kampf mit Rido starb und sich ihre Mutter Juri opferte, um Yukis Erinnerungen zu löschen und sie in einen Menschen zu verwandeln. Sie erkennt, dass ihre Eltern ebenfalls Geschwister waren und dass sie und Kaname verlobt sind. Währendessen kämpft Rima gegen den besessenen Senri und wird schwer verletzt. Yuki beschliesst mit Zero zu reden, spürt jedoch durch die Tür, dass er seine Waffe auf sie richtet.

22. Wiederbelebung des zornigen Königs (Fukkatsu no Enperā)

Zero sagt Yuki, dass er nur einen arroganten Reinblüter spürt woraufhin Yuki offenbart, dass ihre vampirische Seite den Menschen in ihr verschlungen hat. In der Zwischenzeit  belebt Kaname Ridos Körper wieder, so dass dieser keinen Grund mehr hat Senri weiter zu besetzen.

23. Die Einleitung des Kampfes (Tatakai no Pureryūdo)

Die Day Class Schüler sollen evakuiert werden, als sie von Ridos Untertanen angegriffen werden. Yuki offenbart ihrer besten Freundin Yori, dass sie ein Vampir ist. Kaname erklärt Zero, dass er den ehemaligen Menschen seit Jahren darauf vorbereitet hat sein „Ritter“ zu sein, der Rido vernichtet. Daher hat er  auch das Blut von drei Reinblütern erhalten: Yuki, Kaname und Shizuka.

24. Unsere beiden Leben (Futari no Raibuzu)

Der Vorstand der Hunter Gesellschaft will Zero mitnehmen, doch Kaien lässt dies nicht zu.  Ichiru kommt zu Zero und die beiden klären ihre Differenzen. Ichiru möchte, dass Zero ihn in sich aufnimmt.

25. Das Ende der Welt (Sekai no Piriodo)

Rido hetzt weiterhin seine Diener auf die Schüler der Night Class, während Yagari die Vampire bekämpft, die die Hunter Gesellschaft geschickt hat, um Zero zu vernichten. Kaname geht währenddessen zum Treffen des Vampirrates und tötet die Ratsmitglieder. Nur Ichijo kann entkommen, doch Takuma stellt sich ihm zum Kampf. Yuki und einige Night Class Schüler treffen auf Rido, der sie alle paralysiert und Yukis Blut trinken will. Zero trifft mit den neuen Kräften ein, die er von seinem Bruder erhalten hat.

26. Vampirritter (Vanpaia no Naito)

Mit seinem neuen Kräften gelingt es Zero Rido zu töten. Als er es nicht glauben will, dass Yuki ein Vampir ist, bittet er sie zum Beweis sein Blut zu trinken. Sie tut es und Zero sagt ihr, dass er weiterhin Reinblüter töten wird und damit auch irgendwann sie. Nachdem sie sich von Kaien verabschiedet hat, verlässt Yuki zusammen mit Kaname, Akatsuki, Hanabusa und Ruka die Academy.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*