Teen Wolf Staffel 5

Quelle: The TVDB.com © MTV

61. Kreaturen der Nacht (Creatures of the Night)

Scott und seine Freunde bereiten sich auf das letzte Schuljahr vor. Vor allem Stiles befürchtet, dass die Clique nach der Highschool auseinanderbrechen könnte. Doch die Teenager haben nicht lange Zeit sich um solche Dinge Gedanken zu machen. Ein Werwolf mit seltsamen Klauen will Scotts Alpha-Macht stehlen und ein neuer Beta namens Theo taucht in Beacon Hills auf, der früher mit Scott und Stiles zur Schule ging.

62. Parasomnie (Parasomnia)

Stiles ist misstrauisch, was Theos Absichten angeht und versucht zusammen mit Liam mehr über den Werwolf herauszufinden. Liam weiht seinen besten Freund Mason in die Welt des Übernatürlichen ein. Währenddessen versuchen Lydia und Parrish einer Schülerin zu helfen, die unter Halluzinationen und Nachtangst leidet. Doch hinter Tracys Wahnvorstellungen scheint mehr zu stecken als die beiden ahnen, den eine Gruppe seltsamer Ärzte scheint hinter dem Mädchen her zu sein.

63. Traumfänger (Dreamcatchers)

Tracy wurde von den Ärzten in einen Werwolf verwandelt und hinterlässt eine blutige Spur in Beacon Hills. Während Sheriff Stilinski Probleme mit einem Jugendlichen namens Donovan hat, entdecken Scott und seine Freunde, dass Tracy zu einem Kanima geworden ist. Sie wollen ihr helfen, doch die Ärzte machen ihnen einen Strich durch die Rechnung

64. Zustand hoffnunslos (Condition Terminal)

Während die Ärzte in Donovan ihr nächstes Versuchskaninchen gefunden haben, versucht Deaton zu verstehen, wie es gelingen kann übernatürliche Hybriden zu erschaffen. Scott ist sich nicht sicher, ob Malia die Wahrheit über die maskierten Ärzte erzählt, aber schon bald sieht er sie selbst in Aktion, als sie eine weitere ihrer misslungenen Chimären töten. Malia findet ein Buch mit den sogenannten Schreckensärzten auf dem Cover. Währenddessen wird Stiles von Donovan gejagt, der ebenfalls eine Chimäre geworden ist.

65. Ein neuer Ansatz (A Novel Approach)

Stiles wird von Donovan in die Schulbibliothek gejagt, wo der Hybrid durch einen Unfall von einer Eisenstange durchbohrt wird. Zwar alarmiert Stiles die Polizei, doch die Leiche ist verschwunden. Scott versucht von Dr. Valack im Eichen Haus mehr über die Schreckensärzte zu erfahren. Malia durchlebt eine verdrängte Erinnerung und sieht, dass ihre der Wüstenwolf, ihre leibliche Mutter, für den verheerenden Autounfall in ihrer Kindheit verantwortlich war.

66. Lesen erforderlich (Required Reading)

Scott und seine Freunde beginnen das Buch über die Schreckensärzte zu lesen und bald darauf werden sie von schlimmen Halluzinationen heimgesucht. Nur Kira kann das Buch nicht lesen, da ihr innerer Kitsune damit Probleme hat. Liam entdeckt derweil, dass Hayden, bei der er einen Fehler aus der Kindheit wieder gutmachen will, ebenfalls eine Chimäre ist.

67. Merkwürdige Frequenzen (Strange Frequencies)

Während Kira immer wieder die Kontrolle verliert, suchen Sheriff Stilinski und Melissa McCall nach Gemeinsamkeiten der bisher bekannten Chimären. Um einen der Schreckensärzte zu fangen, planen Scott und seine Freunde sie in die Schule zu locken mit Hilfe der Chimäre Hayden. Doch der Plan gerät außer Kontrolle und Liam und Hayden gelangen in die Fänge der Ärzte.

68. Der Wüstenwolf (Ouroboros)

Scott und seine Freunde versuchen verzweifelt Liam und Hayden zu finden, nichtsahnend, dass Theo ihnen etwas vormacht und mehr weiß, als er zugibt. Kira wird des Mordes an einer Chimäre verdächtigt, während Deaton auf der Suche nach dem Wüstenwolf eben von diesem angegriffen wird. Stiles und Lydia finden heraus, dass Parrish die Leichen der Chimären verschwinden lässt.

69. Halbwahrheiten (Lies of Omission)

Theo sorgt für Zwietracht zwischen Scott und Stiles, da er Donovans Tod als kaltblütigen Mord darstellt. Während die Freunde entzweit werden, suchen Lydia und Deputy Parrish nach dem Nemeton. Hayden erhält von den Ärzten eine Injektion, die ihren Zustand verschlechtert. Liam verlangt von Scott, dass er aus Hayden einen echten Werwolf macht, doch Scott weigert sich sie in ihrem schwachen Zustand zu beissen.

70. Status Asthmaticus (Status Asthmaticus)

Melissa versucht Haydens Leben zu retten, während Theo sein wahres Gesicht offenbahrt. Er sperrt Malia ein, entführt Sheriff Stilinski und sorgt dafür, dass Liam und Scott aufeinander losgehen, da sich der Beta aufgrund eines Supermonds und seiner Wut wegen Hayden nicht beherrschen kann. Nachdem Lydia herausgefunden hat, dass Parrish ein Höllenhund ist, lässt sich Theo von ihr zum Nemeton führen und belebt die toten Chimären als Teil seines Rudels wieder.

71. Die letzte Chimäre (The Last Chimera)

Während Sheriff Stilinski schwer verletzt im Krankenhaus liegt und Lydia in einem katatonischen Zustand ist, sind Scott und Stiles immer noch zerstritten. Doch die beiden raufen sich zusammen um herauszufinden, warum Stiles Vater sich in Lebensgefahr befindet. Des Rätsels Lösung hängt mit einer weiteren Chimäre zusammen.

72. Die Rückkehrer (Damnatio Memoriae)

Eine riesige schattenhafte Kreatur sucht Beacon Hills heim. Scott und Stiles versuchen herauszufinden, was es mit dieser letzten Chimäre auf sich hat, während Braeden und Malia herausfinden, dass der Wüstenwolf auf dem Weg zurück nach Beacon Hills ist. Kira und ihre Mutter sind derweil in New Mexiko, wo eine Gruppe Skinwalker Kira bei ihrem Kitsune-Problem helfen soll. Chris Argent hilft seinem Vater Gerard, um an Informationen über die neue Bedrohung in Beacon Hills zu kommen.

73. Der Test (Codominance)

Kira befürchtet, dass sie ihre dunkle Seite nicht mehr kontrollieren kann. Daher bringt ihre Mutter die junge Füchsin nach New Mexico, wo sie sich einem Test unterziehen soll. Drei Skinwalker sollen prüfen, ob Kira den Kitsuene kontrolliert oder sie von ihm beherrscht wird. Scott und Stiles fahren hinterher, um Kira zur Umkehr zu bewegen.
Währenddessen erfahren Theo und Tracy, dass die Doktoren wollen, dass sich die Bestie an ihr früheres Ich erinnert.

74. Das Schwert und der Geist (The Sword and the Spirit)

Malia sucht immer noch nach ihrer Mutter und muss erkennen, dass diese nicht nur in Beacon Hills ist, sondern ihre Tochter töten will. Gerard und Chris Argent finden ein Gemälde, das die Bestie im Kampf mit einem Höllenhund zeigt, daher wollen sie Parrish auf diese Konfrontation vorbereiten. Während Theo und sein Rudel Deucalion gefangen nimmt, versöhnt sich Scott mit seinen Freunden, um Lydia aus dem Eichen Haus zu befreien.

75. Stromausfall (Amplification)

Deaton warnt Scott davor, dass die Experimente, die an Lydia durchgeführt werden auch für jeden in ihrer Umgebung tödlich enden können, wenn sie als Banshee einen Todesschrei ausstösst. Stiles entwickelt einen Plan, um Lydia aus der Gewalt von Doktor Valack zu befreien. Auch Theo und sein Rudel wollen die Banshee befreien, doch seine Ziele sind weniger ehrenvoll. Er will bloß den Höllenhund Parrish anlocken.

76. Die Fähigkeit zum Lügen (Lie Ability)

Valack gelingt es mit Lydia in die Kanalisation zu fliehen. Während alle auf der Suche nach den beiden sind, verlangt Valack von Lydia, dass sie mit Hilfe einer Maske eines Schreckensarztes die Identität der Bestie von Gévaudan herausfindet. Scott und seinen Freunden gelingt es schließlich die Banshee ausfindig zu machen.

77. Das Charity-Spiel (A Credible Threat)

Mit Masons Hilfe gelingt es Scott herauszufinden, wann die Bestie als nächstes zuschlagen wird: beim nächsten Lacrosse-Spiel. Währendessen versuchen Gerard, Chris und Lydia mehr über die Höllenhund-Seite von Parrish zu erfahren. Am Abend des Lacrosse-Spiels sind zwar alle aus Scotts Rudel auf die Bestie vorbereitet, doch sie schafft es doch für Chaos und Panik zu sorgen.

78. Die Maid von Gévaudan (Maid of Gevaudan)

Von Gerard erfahren Lydia und Parrish die Geschichte um die Bestie von Gévaudan und die erste Argent Jägerin Marie-Jeanne, deren Bruder Sebastien zum Super-Werwolf wurde und Frankreich über viele Jahre hin tyrannisierte. Scott und seine Freunde haben derweil alle Hände voll zu tun, um die Zuschauer des Lacrosse-Spiels vor dem Ungehauer zu bewahren. Scott und Liam finden heraus, dass Mason die Bestie in Menschengestalt ist.

79. Die Bestie von Beacon Hills (The Beast of Beacon Hills)

Mason wird von den Schreckensärzten entführt und Scott und seine Freunde setzen alles daran ihren Freund vor den Wissenschaftlern und vor der Bestie in seinem Inneren zu retten. Gemeinsam mit den Argents und Theo kann das Versteck der Ärzte ausfindig gemacht werden, doch die Bestie verwandelt sich zurück in Sebastien. Währenddessen kämpfen Malia und Braeden gegen den Wüstenwolf, der sie in Scotts Haus in die Enge getrieben hat. Kira bittet derweil die Skinwalker um Hilfe.

80. Der Abschlusskampf (Apotheosis)

Während die Bestie weiter durch Beacon Hills tobt, versucht Theo stärker zu werden, in dem er sich gegen sein eigenes Rudel wendet. Deaton ist der Ansicht, dass Mason noch gerettet werden kann, auch wenn die Bestie nun wieder Sebastien ist. Mit vereinten Kräften gelingt es ihnen schließlich nicht nur Mason zu retten und die Bestie zu besiegen, sondern auch Theo loszuwerden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*