Fright Night

Fright Night Poster

fsk16

Produktionsland und -jahr: USA 2011
Originaltitel: Fright Night

Beschreibung

Charlie Brewster könnte es gar nicht besser gehen: er hat seine Außenseiterphase hinter sich gelassen und in Amy eine treue Freundin gefunden. Eines Tages droht sein ehemals bester Freund Ed damit, ihre gemeinsamen Jugendsünden auf youtube zu veröffentlichen, wenn Charlie ihm nicht zuhört. Ed ist davon überzeugt, dass Charlies neuer Nachbar Jerry ein Vampir ist. Charlie glaubt zunächst kein Wort, doch dann verschwindet Ed plötzlich spurlos und er beginnt ein merkwürdiges Verhalten bei Jerry festzustellen…

Bewertung

Zunächst war ich ein klein wenig skeptisch, da mich die meisten Remakes bisher enttäuscht haben, aber die Neuauflage von „Die rabenschwarze Nacht“ ist wirklich gelungen. Die Grundidee wurde übernommen und an die heutige Zeit angepasst, alles ist moderner. Dabei wird mehr Wert auf die Horroreinlagen, als auf das komödienhafte des Originals gelegt, auch wenn der neue Film immer noch recht lustig ist. Wir bekommen hier also kein 1:1 Remake, sondern quasi eine Neuinterpretation des Stoffes. Und diese überzeugt auf ganzer Länge. Nur der neue Peter Vincent als Bühnenmagier schaffte es nicht so wirklich mich zu überzeugen, da Roddy McDowall im Original einfach genial war.

Egal, ob man nun das gute Original (und seine Fortsetzung) kennt oder nicht, der neue Fright Night ist auf jeden Fall einen Blick wert.

Rezension von LadyAnubis ~ März 2012

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=YobHwQVPn-M

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*