Bram Stoker – Dracula

bram_stoker-dracula2008

Beschreibung

Jonathan Harker reist nach Transsylvanien, um dort dem Grafen Dracula ein Grundstück in London zu verkaufen. Schnell erkennt der junge Mann, dass es sich bei seinem Gastgeber um einen Vampir handelt. Dracula kann nach England absetzen, wo er bald sein Unwesen treibt. Vampirjäger Van Helsing heftet sich an die Fersen des Ungeheuers, das bald Jonathans Verlobte Mina und deren beste Freundin Lucy Westenra bedroht.

Bewertung

Die Handlung des berühmtesten Vampirromans kennt ja wohl jeder, vor allem dank vieler Verfilmungen, die dieses Werk im Laufe der Jahre nach sich zog. Doch trotz bekannter Handlung und alter Sprache ist das Buch spannend, was vor allem an der Schreibweise liegt. Mag das Lesen im Tagebuchstil heute für manch einen anstrengend sein, so gab es zumindest im frühen 20. Jahrhundert dem Leser das Gefühl mitten im Geschehen zu sein. Zwischendurch gibt es immer wieder einige Längen, jedoch wird durchgehend eine gruselige Grundstimmung aufrecht erhalten, weshalb sich der Roman sehr gut für dunkle Herbst- oder Winternächte eignet.

Jeder, der sich mit dem Thema Vampirismus auseinandersetzt, sollte Dracula einmal gelesen haben.
.

bewertung bewertungbewertungbewertungbewertung

Rezension von LadyAnubis ~ Oktober 2009
Habe das Buch auf Deutsch gelesen

Deutschland USA
Verlag: Fischer Penguin
Erscheinungsdatum: 2008
(Original 1908)
2007
(Original 1897)
Seiten: 512 442
ISBN: 978-3596901081 978-0140623390

Diverse Cover

bram_stoker-dracula1968 bram_stoker-dracula02 bram_stoker-dracula01 bram_stoker-dracula2008geb bram_stoker-dracula2007geb bram_stoker-dracula2007eng bram_stoker-dracula2006geb bram_stoker-dracula2005 bram_stoker-dracula2004-02 bram_stoker-dracula2004 bram_stoker-dracula2003gebbram_stoker-dracula1997

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*